Das neue iPad: Apple untersucht WLAN-Probleme

Apple geht Beschwerden über mangelhafte WLAN-Verbindungen mit dem neuen iPad nach.

Kaum war das neue iPad auf dem Markt, tauchten in Apple-Foren Beschwerden über Probleme mit WLAN-Verbindungen des Geräts auf. Die Anwender beschwerten sich über den schlechten Empfang, immer wieder zusammenbrechende Verbindungen oder darüber, dass sich das Gerät erst gar nicht mit einem verfügbaren WLAN verbinden wollte.

Wie üblich hat Apple auf diese Beschwerden öffentlich nicht reagiert, ist aber anscheinend intern nicht untätig geblieben. Das Mac-Blog 9to5Mac hat jetzt ein internes Dokument veröffentlicht, in dem die Support-Mitarbeiter angewiesen werden, bei WLAN-Beschwerden von Kunden das iPad zurückzunehmen und durch ein neues Gerät zu ersetzen.

Vermutlich handelt es sich bei dem WLAN-Problem um einen Fehler in iOS, den Apple mit einem Update beheben kann. So zumindest war es bei dem ersten iPad, bei dem Apple mit dem Update auf iOS 3.2.1 das Problem in den Griff bekam.

Die besten iPhone Tipps gratis per E-Mail...

Über 20.000 Leserinnen und Leser erhalten bereits "iPhone Daily" gratis per E-Mail:

  • Brandheiße iPhone News: So wissen Sie vor Anderen Bescheid, was es neues für das iPhone gibt!
  • Gratis-Tipps: Holen Sie mehr aus Ihrem iPhone heraus!
  • Power-Apps: Die besten Programme für Ihr iPhone!

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Empfehlen Sie uns weiter!

Per Social Bookmark oder Blog
Klicken Sie auf das Icon des von Ihnen verwendeten Services:

Tags: IPad, WLAN, Update, | Autor: Giesbert Damaschke | Datum: 06.04.2012