Tipp: Backup beschleunigen

Wenn das Backup vom iPhone eine Ewigkeit dauert, liegt das meistens an zu vielen Fotos.

Bei jedem Sync des iPhones mit iTunes wird eine Datensicherung vorgenommen und ein Backup angelegt, damit man im Falle des Falles den Datenbestand des iPhones rekonstruieren kann.

Dieser Vorgang dauert normalerweise nur ein paar Sekunden, anschließend werden die Daten zwischen iPhone und iTunes abgeglichen.

Doch mitunter kann es vorkommen, dass sich die Datensicherung sehr lang hinzieht und in manchen Fällen auch nach 30 oder mehr Minuten nicht abgeschlossen ist. Bricht man das Backup ab, startet zwar die Synchronisierung, aber die Sicherung des aktuellen Datenbestands wird dabei natürlich übersprungen.

Einer der häufigsten Gründe für eine überlange Datensicherung ist eine hohe Zahl an Fotos und Videos, die mit dem iPhone aufgenommen wurden. Wer ein paar Hundert Fotos mit seinem iPhone gemacht und einfach im Fotoalbum "Aufnahmen" belassen hat, stellt das automatische Backup vor eine nicht ganz einfache Aufgabe.

Die Lösung des Problems ist glücklicherweise recht einfach. Kopieren Sie die Fotos und Videos auf den Rechner und löschen Sie sie auf dem iPhone. Möchten Sie die Fotos trotzdem dabei haben, legen Sie entsprechende Alben oder Ordner auf dem Computer an und syncen die Aufnahmen via iTunes wieder auf das iPhone.

Die besten iPhone Tipps gratis per E-Mail...

Über 20.000 Leserinnen und Leser erhalten bereits "iPhone Daily" gratis per E-Mail:

  • Brandheiße iPhone News: So wissen Sie vor Anderen Bescheid, was es neues für das iPhone gibt!
  • Gratis-Tipps: Holen Sie mehr aus Ihrem iPhone heraus!
  • Power-Apps: Die besten Programme für Ihr iPhone!

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Empfehlen Sie uns weiter!

Per Social Bookmark oder Blog
Klicken Sie auf das Icon des von Ihnen verwendeten Services:

Tags: Backup, Datensicherung, | Autor: Giesbert Damaschke | Datum: 21.01.2010